4 Tage in Kroatien 22.08.2019 - 25.08.2019

Wundervolle und ereignisreiche Tage verbrachten die Pfettracher Gartler bei ihrem 4-Tagesausflug nach Kroatien. Am ersten Tag war in Slowenien bei den Postojner Höhlen ein Zwischenstopp. Die Grotte von Postojna ist die einzige Karsthöhle mit einer Höhlenbahn, die seit 140 Jahren in Betrieb ist. Sie bringt die Besucher in das Geflecht aus unterirdischen Gängen, Galerien und Sälen. Bei der anderthalbstündigen geführten Besichtigung lernte man die wichtigsten Karstbesonderheiten kennen und natürlich das berühmteste Höhlentier: den Grottenolm. Anschließend fuhr man weiter nach Crikvenica, wo man für drei Tage ein Hotel bezog. Am nächsten Tag besuchte die Gruppe den Nationalpark Plitvicer Seen, den ältesten und größten Nationalpark der Republik Kroatien, bekannt durch seine aneinandergereihten blaugrünen Seen, die durch Sinterbarrieren voneinander getrennt sind. Bei einem Rundwanderweg konnte man die glasklaren Seen und Wasserfälle bewundern. Am dritten Tag konnte man sich bei einer Bootsfahrt auf die Insel Krk und am Badestrand von Crikvenica richtig gut erholen. Auch die Geselligkeit kam am Abend bei den Gartlern nicht zu kurz. Viel zu schnell gingen die Tage zu Ende und man trat am Sonntag wieder die Heimreise bei strahlendem Wetter an. Reiseleiter und zweiter Vorsitzender Stefan Raßhofer hatte ein sehr schönes und unterhaltsames Programm ausgearbeitet.