Vortrag Badesalz mit Naturkräuter

Beim Gartenbauverein Pfettrach referierte die Kräuterpädagogin Tatjana Studer zum Thema "Badesalz mit Wildkräutern" im Alten Schulhaus in Pfettrach.  Zu Beginn gab Frau Studer eine kurze Übersicht über die verschiedenen Salzarten und ihre Vorkommen. Näher gebracht wurde den Anwesenden auch die möglichen (Wild-)Käuterzusätze, welche man für ein Kräuterbad verwenden kann, sowie deren Anwendungsgebiete. So kommen hier auch Beikräuter wie Schafgarbe, Giersch und Beifuß zum Einsatz. Salz bindet die Feuchtigkeit in der Haut und gibt Mineralstoffe an die Haut ab und dient zur Entschlackung des Körpers. Nach einem kurzweiligen Vortrag durfte sich im Anschluss jeder Besucher selbst ein Säckchen Badesalz mit duftenden Kräutern und naturreinen ätherischen Ölen mischen und mit nach Hause nehmen.