Ein gewachsener Verein mit Tradition

Am 30. Oktober 1986 gründeten einige Gartenbaufreunde den Gartenbauverein Pfettrach, dem spontan 64 Personen beitraten. Mittlerweile kann der Verein eine Mitgliederzahl von 164 Personen
verbuchen.
 

 

Nicht mehr wegzudenken aus der Dorfgemeinschaft sind die zahlreichen Vorträge und Veranstaltungen, die das ganze Jahr über vom Verein organisiert und ausgeführt werden. Fachvorträge über Gartengestaltung, Blumen und Kräuter, Bäume und Sträucher werden sehr gerne besucht. Ob Bastelabende in der Herbst- und Adventzeit, Kochkurse, die Teilnahme am Altdorfer Ferienprogramm, der Verein scheut keine Kossten und Mühen, seinen Mitgliedern etwas zu bieten. 

 

Als besonderes Highlight für die Kinder gilt der Tag des Baumes, bei dem an einer besonderen Stelle ein Baum gepflanzt wird, der so der gesamten Bevölkerung zu Gute kommt.  

 

Für unsere jährlichen Vereinsausflüge werden Ziele ausgesucht, die stets in Verbindung zur Natur stehen, wie beispielsweise der Botanische Garten in München, der Baumkronenweg bei Passau oder eine Wanderung im Murnauer Moos.

 

Der Höhepunkt in unserem Vereinsjahr ist das Weinfest im August, das nunmehr seit mehr als 20 Jahren von zahlreichen freiwilligen Helfern ausgerichtet wird.

 

Am Ende jedes Vereinjahres wird eine Fahrt zu einem Christkindlmarkt der besonderen Art angeboten, wie z.B. zur Waldweihnacht am Irschenberg.